DSC03154

Autogenes Training

Das Autogene Training  ist eine medizinisch-wissenschaftliche Übungsmethode für eine tiefe Entspannung von Körper und Geist. Das Autogene Training hilft Stress, emotionale Blockaden  und Verspannungen abzubauen. Das Praktizieren des Autogenen Trainings erhöht körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, fördert aber auch Vitalität und Lebensfreude durch ein grösseres und tieferes  Bewusstsein über das persönliche Potential und über eigene Wünsche und Visionen.
Geistige und emotionale Blockaden, alte Denkmuster und einschränkende, negative Vorstellungen, die uns an unserer persönlichen Entwicklung und Entfaltung hindern, können so allmählich durch neue, hilfreichere Vor- stellungsbilder ersetzt werden. Das Autogene Training beinhaltet unterschiedliche Übungen, die Schritt für Schritt die Entspannungsfähigkeit und  das Bewusstsein über Körper und Geist aufbauen bzw.fördern. Durch regelmässige Anwendungen der einfach zu erlernenden  Grundübungen des Autogenen Trainings,  können die Stresshormone im Blut  besser und schneller abgebaut werden. Die Folge sind  u.a. grössere Leistungsfähigkeit und geistige Gelassenheit , sowie eine  erhebliche Verbesserung des Immunsystems. das regelmässige Üben von Autogenem Training ist sowohl Psychohygiene wie auch eine konkrete Gesundheitsvorsorge.